Dienstag, 13. August 2013

Kunstsommer Irsee - Kunst im August

Die Klosterkirche

Über 100 Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Disziplinen arbeiteten während des einwöchigen Workshops der Schwabenakademie Irsee.

 


Unser Atelier

 

Im herrlichen Barocksaal des Klosters Irsee herrschte bei 'Naturmalerei' Sauna-Atmosphäre: Wir arbeitet mit viel Wasser, Schweiß und Farbe.
Workshop-Zuhörer


'Kunst leben' war der Titel der Akademiewoche: Viele Gespräche mit teilnehmenden Künstlern und täglich Workshops mit den Leiter/Innen der anderen Kurse: Malerei, Grafik, Tanz, Gesang, Graffiti, Dichtung und vieles andere.

Alle Kurse beschäftigten sich mit der Natur -  jeder erarbeitete sich das Thema auf seine Weise: Für mich neu und spannend - Natur malen ist herausfordernd! Lasurtechnik, nass in nass, große Formate. Die Farbe ist entscheidend, leuchtend soll sie sein, durchsichtig oder kraftvoll.

Kloster-Gang


Danach gehts schon in die Vorbereitung der Kunst-Sommernacht am Samstag. Die Gänge werden inspiziert, die Leinwände größer und die Spannung steigt - wann ist ein zeigbares Bild fertig?!

Zwischendrin wird die Alligatorschildkröte diskutiert, die den Oggenrieder Weiher besiedelt - zum Schrecken der Teilnehmer und der Dorfbewohner. Selbst die überregionalen Zeitungen berichten über das Tier - dank Sommerloch.



Tänzer
Viele Gäste kommen zur Sommernacht - Einlaß Punkt 17 Uhr. Danach Ansprachen und die Vernissagen. Wir sind die Ersten - den Weg zum Werk symbolisieren unsere Farb-Paletten, die wir vereinzelt gehängt haben. 
Sehr schöne Sachen sind's geworden.

Lesungen, Chor in der Kirche, Tanz im Festsaal: Toll die tänzerische Schnitzeljagt durch den Park.

 

 

 

More than 100 artists from different disciplines participated during the one-week workshop of the Schwabenakademie Irsee.

At the beautiful Baroque hall of the monastery Irsee sauna-like atmosphere dominated the 'Nature Painting' workshop: We worked with a lot of water, sweat and color.
'Live Art' was the title of the academy week: Many discussions with participating artists and daily workshops with the masters of other courses: painting, graphics, dancing, singing, graffiti, poetry, and much more.
Schnitzeljagt
All trainings dealed with the nature topic - each developed the theme in his/her own way: For me it was new and exciting - painting nature topics is challenging! Glaze technique, wet in wet, large formats. The color is crucial, it should be bright, clear and powerful.
'Schilf' © 2013 by Judith Reiter
Than preparation of the Art Summer Night on Saturday. The gears are inspected, the screens became lager and the pressure rises - would a displayable art work finished in time?!

In between the alligator turtle was discussed, which inhabited the Oggenrieder pond - to the dismay of the participants and locals. Even the national newspapers reported about the animal - thanks to the summer slump.

Many guests arrived to the summer night in time at 5 pm. After speeches and openings, our vernissage was the first - the way to the art work symbolized our color palettes hung sporadically - very beautiful art works.

Reading, choir in the church, dance in the ballroom and amazing the scavenger hunt danced through the park.
    

Link zum Kunstsommer-Programm 2013


Der Abschluß


Keine Kommentare:

Kommentar posten