Samstag, 19. Januar 2013

DREI AUF EINEN STREICH


Reiter Blutenburg Aufbau DREI
Die Schlossschänke
am Morgen
Der Aufbau der Ausstellung dauerte genau drei Stunden - DREI  - das ist die Zahl, die die Ausstellung 'DREI AUF EINEN STREICH' dominiert: Drei Künstler aus drei Stadtteilen Münchens, die drei unterschiedliche Positionen realistischer Malerei zeigen.

The installation of the show was exactly three hours - THREE - this is the figure that dominates the exhibition 'THREE AT A STROKE': Three artists from
three districts of Munich, show three different positions of realistic painting.





Die Laudatio
Die Laudatio hielt Walter Seitz vom Verein der Freunde Schloß Blutenburg e.V.: 


Georg Altmann – gebürtiger Menzinger – findet seine Motive auf seinen Reisen – seine Bilder zeigen die Wärme und das intensive Licht des Südens.

At the opening, Walter Seitz from Verein der Freunde Schloß Blutenburg e.V. gave the entry speach:
Georg Altmann - native Menzinger - finds his motifs in his travels - his pictures show the heat and the intense light of the South.



Guests during Vernissage

Judith Reiter setzt sich malerisch mit dem Leben in der Stadt auseinander. Der Mensch rückt dabei ins Zentrum ihrer Arbeit.

Hella Stocker widmet sich dem floralen Stillleben und der Fauna. Sie arbeitet nach eigenen Fotografien und experimentiert mit unterschiedlichen Materialien.

Judith Reiter shows in her art work the special within everyday’s life. Human beings came in focus of her paintings.

Hella Stocker dedicated to the floral and fauna objects. She operates according to her own fotographs and experiments with different materials on canvas.



Die Ausstellung ist offen bis Sonntag
The show ends at Sunday



Künstler und Gäste
Artists and guests












Ausstellung: 19.01 bis 20.01.2013 von 11-19 Uhr.


Schloß Blutenburg, Seldweg 15, 81247 München, Christa-Spangenberg-Saal

© Judith Reiter, all rights reserved 

Keine Kommentare:

Kommentar posten